KonfiCamp 2018

25 EJW-Mitarbeitende scharrten bereits mit den Hufen, als am Nachmittag des 28.06. die Konfis mit ihren Gemeindemitarbeitenden das Gelände am Hollerhaus in der Nähe von Buchen stürmten. Es ist Konfi Camp! Und diese Zeit des Konfi Camps kam mir dieses Jahr fast vor wie eine fünfte Jahreszeit.

Bereits in den Wochen vorher stieg die Vorfreude im Team auf diese 3 1/2 Tage, die wir gemeinsam mit den Teens erleben sollten. Die letzten Listen wurden geschrieben, die letzten Pläne gesponnen und dann ging es für uns vom EJW bereits am Mittwoch los. Nach dem Teambuilding-Tag am Mittwoch konnten wir am Donnerstag direkt mit dem Aufbau starten: Das riesige Festzelt wurde gut mit Licht- und Tontechnik bestückt, Zelte vorbereitet, Bänke aufgebaut, letzte Sachen eingekauft, Lebensmittel verräumt, Ankunft vorbereitet. Und los ging es! Nach einer kurzen Orientierungszeit am Donnerstag-abend starteten wir am Freitag und Samstag dann voll durch: ca. 200 Teilnehmende und Mitarbeitende waren wir auf dem Gelände – da bekommt die Vorstellung eines „Geländespiels“ ein ganz neues Format. Auch ein gemeinsamer Spieleabend und Gruppenphasen für die Gemeinden durften natürlich nicht fehlen. Bei den Power Hours im Zelt kam gute Stimmung auf beim gemeinsamen Singen, Spielen und den Andachten. Auch das Wetter hat super mitgespielt, sodass die freien Zeiten gut genutzt werden konnten zum Tischtennis spielen, zur Schwimmnudelschlacht, Volleyballspielen oder anderen Gemeinschaftsaktionen.

Ich bin immer noch sehr bewegt und begeistert von diesen Tagen, in denen wir als Team zusammengewachsen sind und so viel Segen erfahren durften und Gottes Wirken so offenbar wurde.
Aber da Bilder weitaus besser erzählen können als alle Worte, hier einige Impressionen.

Katharina Renken