Bike like Mike

Was war „bike like mike“?

BLM LOGO

Bike like mike hatte, wie der Name vielleicht schon erraten lässt, etwas mit Fahrradfahren zu tun. Aber nicht nur das reine in die Pedale treten stand im Vordergrund, sondern vor allem der Spaß und die Action:
• Mit seiner Gruppe etwas großartiges und einmaliges zu erleben
• An seine Grenzen und darüber hinaus zu gehen
• Knifflige Aufgaben zu lösen
• Strategien zu entwickeln und
• Mit einer Kombi aus Hirnschmalz und Ausdauer den fetten 1. Preis abzuräumen.
Darum ging es bei bike like mike. Die eigenen Grenzen und die des Kirchenbezirks zu erfahren.

In 2104 gab es die erste Auflage der mittlerweile legendären Fahrradrallye. In 2017 haben wir anlässlich des Reformationsjubiläums bike like mike als „BIKE LIKE MARTIN – Reformation erFAHREN“ nochmal aufgelegt. Special war in 2017, dass es 95 Thesen Aufgaben zu bearbeiten gab, die insgesamt 1517 Punkte gebracht haben. Besonders war, dass wir versucht haben, so viele Aufgaben wie möglich einzubauen, die etwas mit dem reformatorischen Schatz unseres Kirchenbezirks zu tun hatten.

Und wer war jetzt Mike?

Mike war unser Maskottchen. Nachdem der Name so einen “Flow” hatte, war ja klar, dass wir Mike auch auftauchen lassen müssen. Daher hatten wir überlegt, wer oder was könnte Mike sein. Also rein ins Internet und geschaut was es alles für Tiere als Kostüm gibt. Ameise? Nein. Ein Biber? Nein. Ein Hippo? Vielleicht. Geworden ist es aber … wie man am Logo sieht: Ein Elch.

Was musste man tun, um zu gewinnen?

Die Gruppen hatten die Herausforderung 99 Aufgaben (in 2017: 95 Thesen Aufgaben) in nur 24 Stunden zu lösen. Sobald der Startschuss gefallen war, gab‘s das Log-Buch, in dem alle Aufgaben verzeichnet waren. Die Aufgaben verteilten sich in den 20 Orten des Kirchenbezirks Marbach. Je nach Schwierigkeit, der (von uns festgelegten und subjektiven ) Wichtigkeit oder Entfernung gab es mehr oder weniger Punkte. Außerdem waren noch ein paar Special-Aufgaben zu lösen, die Extra-Punkte gaben.
Alle Lösungen waren noch während des Spiels in das Log-Buch einzutragen und die Lösung auf unseren Auswertungsserver hochzuladen. Außerdem gehörte zu jeder Aufgabe ein Log-Foto, damit wir sicher sein konnten, dass die Gruppen sich nicht getrennt haben. Nach Ablauf der 24 Stunden wurden die online gestellten Lösungen und das Log-Buch ausgewertet.
Gewonnen hatte die Mannschaft, die die meisten Punkte erreicht hat. Das musste nicht zwangsläufig diejenige mit den meisten gelösten Aufgaben sein, da es eben unterschiedlich viele Punkte gab.
Mitmachen konnten alle ab 13 Jahren. Egal woher, ob Mitglied einer Kirche ist oder sonst was.
Die Mannschaften mussten aus 6-7 Mitgliedern bestehen, wobei in der Junior-Klasse (diese ist alleine gewinnberechtigt) mindestens eine Person, maximal zwei Personen 18 Jahre oder älter sein mussten bzw. durften. Waren mind. drei Personen der Mannschaft 18 Jahre oder älter, spielten sie in der Senioren-Klasse.

Bilder 2017

BLM 2017
 

Presse 2017

Marbacher Zeitung 05.04.2017

Ludwigsburger Kreiszeitung 05.04.2017

 

Video 2014

Bilder 2014

Bike like Mike

 

Presse-Echo 2014

Marbacher Zeitung vom 03.06.2014

Marbacher Zeitung vom 30.04.2014

Marbacher Zeitung vom 23.04.2014

Ludwigsburger Wochenblatt vom 02.05.2014

Ludwigsburger Kreiszeitung 02.06.2014

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 30.04.2014

Heilbronner Stimme vom 07.05.2014

Heilbronner Stimme vom 02.06.2014