Delegiertenversammlung 2019

Am Freitag, den 29. März 2019, fand unsere jährliche Delegiertenversammlung statt. Knapp 50 Delegierte aus den Orten haben sich im Gemeindehaus in Murr getroffen, um sich über die Belange des Bezirksjugendwerks zu informieren. Wolfgang Fischer, unser 1. Vorsitzende, hat über die Arbeit im vergangenen Jahr berichtet und auch nach vorne geschaut. “Der Wandel ist die einzige Konstante”, wie er eine Binsenweisheit zitierte. Aber mit einem starken Wechsel im Hauptamtlichen-Team und der anstehenden Neuwahl von stellvertretendem Vorsitzenden sowie drei neuen BAK-Mitgliedern, trifft das aktuell auf uns ganz gut zu.

Werner Biehler, unser Kassier, konnte von einem guten Jahr 2018 berichten. Es wurde trotz verschiedener Anschaffungen ein Überschuss erwirtschaftet, der voll den Rücklagen zugeführt werden konnte. Erfreulicherweise haben die eingeplanten Verwaltungskosten auch im vergangenen Jahr deutlich unterschritten. Die schrittweise Umstellung von Post auf Email zahlt sich hier aus.
In 2020 planen wir mit dem Jungschar-Wochenende etwas höhere Ausgaben in dieser Sparte. Ansonsten bleibt das meiste wie gehabt.

Die Marktstände luden zum informieren bei den Jugendreferenten ein, deren Berichte ja schon mit der Einladung verschickt worden sind, beim Förderverein und bei den beiden Vorständen. An allen Ständen gab es informative und bereichernde Gespräche.

Höhepunkt der DV 2019 waren die Wahlen zum Vorstand und zum BAK. Als 1. Vorsitzender kandidierte erneut Wolfgang Fischer, als stellvertretende Vorsitzende Marina Fischer (weder verwandt noch verschwägert 😉 ) und als Kassier Werner Biehler. Für den BAK standen zur Wahl Fran Bös, Claudius Beiermeister, Anja Gemmrich, Ramona Pfeffer, Lena Eisenmann und Denis Gleiter. Alle Kandidaten wurden gewählt und freuen sich auf den Antritt ihres Amtes.