Grundkurs / Schnupperkurs

  • Du hast Lust, in einer Jungschar mitzuarbeiten, bist Dir aber unsicher, wie man das macht?
  • Du bist schon eine Weile dabei, aber wie man Spiele gut vorbereitet und welche Bastelideen geeignet sind, damit tust Du Dich schwer?
  • Du weißt noch nicht, ob Jugendarbeit etwas für Dich ist und möchtest mal einen Eindruck bekommen, wie so etwas gestaltet werden kann?
  • Du bist eigentlich ein Profi, aber Dein Teamleiter schickt Dich trotzdem zum Grundkurs?

Dann HERZLICH WILLKOMMEN – hier bist Du richtig!

Der Grundkurs dient dazu, bestehende Mitarbeiter und jeden, der einmal Mitarbeiter werden möchte, zu befähigen, Jugendarbeit kreativ, abwechslungsreich, pädagogisch wertvoll und mit gutem Inhalt zu gestalten.

Wir sind in den Herbstferien vier Tage gemeinsam in einem Freizeitheim untergebracht und schauen unter anderem folgende Themen an:

  • Welche Spiele sind geeignet und wie bereite ich sie vor?
  • Was motiviert mich zur Mitarbeit? Wie sehen die Kinder uns Mitarbeiter?
  • Wie komme ich ins Gespräch mit einer Gruppe?
  • Wie erzähle ich eine biblische Geschichte so spannend, dass die Kinder kaum auf dem Stuhl sitzen bleiben können?
  • Wie plane ich eine einzelne Gruppenstunde?
  • Wie gehe ich damit um, wenn ein Kind austickt?
  • und, und, und …

Dazu bekommst Du viele Ideen von uns, kannst Material ausprobieren und kannst vom Austausch mit anderen Leuten aus ähnlichen Situationen profitieren.

Neben dem Grundkurs gibt es noch den Schnupperkurs. Der Schnupperkurs gehört zum Grundkurs dazu und ist als Start gedacht. So lernt man die Leute schon vorab kennen und bekommt einen Vorgeschmack auf das, was uns alle erwartet.

Tipp: Falls Du Dir unsicher bist, ob der Grundkurs wirklich für Dich passt, dann komm doch einfach nur zum Schnupperkurs dazu. Der findet freitagabends und samstags statt – und danach kannst Du immer noch entscheiden, ob Du beim Grundkurs auch dabei sein möchtest.

Hier geht’s zu der Anmeldung

Besonders geschätzt wird auch das Mentoren-Programm, bei dem jeder Grundkursler im Anschluss drei Monate lang von einem Ehrenamtlichen begleitet wird und somit das Gelernte gleich in die Jugendarbeit vor Ort hineinnehmen kann. Den Mentor sucht übrigens jeder Grundkursler im Vorfeld selbst aus – es könnte also z.B. ein Teamleiter aus der Jungschar oder ein älterer und erfahrener Freund sein. Falls Dir da niemand einfällt, können wir vielleicht jemanden finden, der passen könnte.

Außerdem gehört zum Grundkurs ein Abend zu Recht und Aufsichtspflicht, der einige Wochen nach dem Grundkurs stattfindet und gleichzeitig eine Art Nachtreffen ist. 🙂

Parallel zum Grundkurs findet im selben Haus der Aufbaukurs statt. Der ist für all diejenigen, die den Grundkurs schon abgeschlossen haben und ihr Wissen und Können weiter vertiefen wollen. Grund- und Aufbaukurs machen auch die einen oder anderen Dinge gemeinsam und haben immer wieder viel Spaß zusammen.

Du hast noch Fragen? Dann melde Dich doch einfach bei uns 🙂
Wir sind erreichbar per Telefon, E-Mail, Insta, Facebook, …

X